≡ Menu
Karam Kriya Logo

Was ist Karam Kriya

Karam (Karma) bezeichnet wiederkehrende Handlungen nach dem Prinzip von Ursache und Wirkung, welches für alle Menschen gleichermaßen wirksam ist. Was ich tue hat vorhersagbare, erahnbare und unbekannte Konsequenzen für mich und andere.
Kriya heißt vollendete Handlung, das beenden, was einmal begonnen wurde, damit es keine weitere mechanische Wiederholung destruktiver Muster mehr gibt. Karma bedeutet auch Güte und so erinnert uns dieses Gesetz immer wieder daran, bestimmte Dinge zu lernen, um sie zu transformieren, d.h. eine neue Form zu wählen.

Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen, und wir alle haben die Entscheidung getroffen, als Seele in den temporären Tempel eines physischen Körpers einzuziehen. Darin liegt die Möglichkeit, unser Karma zu erschöpfen, um aus dem Zyklus des Geborenwerdens und Sterbens befreit zu werden.

Als goldener Faden dienen die Zahlen. Wenn du aber nur die Zahlen kennst, ohne ihre Verbindung zum Leben, dann weißt du nichts und ohne die Zahlen als Navigationssystem bist du orientierungslos und verlierst dein Bewusstsein immer wieder in der Illusion dieser Welt. Wenn du erkennst, wie sich eine Zahl in Deinem Leben manifestiert, hast du die Möglichkeit, dich von ihrem Karma (Endlosschleife) zu ihrer höchsten Tugend (Dharma) führen zu lassen.

Karam Kriya ist das angewandte Bewusstsein der Zahlen und ihrer natürlichen Manifestationen im menschlichen Denken, Sprechen und Handeln. Wir studieren die Zahlen in unserem Leben und das Leben durch die Zahlen, welche als Kompass der Seele auf ihrer menschlichen Durchreise dienen. Sie sind der feinste Staub der Schöpfung und schimmern sanft durch alles Sein hindurch. Ihre Integrität und Universalität macht sie zur primären und ultimativen Referenz für alle darauf aufbauenden (sekundären) Systeme, Methoden oder Therapien.

Die Zahlen waren schon vor dem ersten Menschen da und werden da sein, wenn es keine Menschen mehr gibt. Sie sind die Essenz in allem. Jede Zahl hat aus sich heraus ihr eigenes Prinzip, ihre eigene Intelligenz und ihre eigenen Qualitäten, die unabhängig vom menschlichen Denken und Sein sind. Sie sind abstrakt, subtil und allgegenwärtig. Wir lernen ihr Wesen und ihre Wirkweise durch ihre Manifestationen und unsere Sprache kennen.

Die Sprache der Zahlen und die Zahlen in der Sprache

Zahlen an sich sind abstrakt, nicht greifbar und vage. Wir können zwar mit ihnen operieren und rechnen, doch ihre innewohnende Magie, Weisheit, Intelligenz und ihr Bewusstsein offenbaren sich vor allem durch unsere Sprache. Lauschen wir, was die Zahlen von sich erzählen.
Es gibt keine günstigen oder ungünstigen Zahlen. Karam Kriya ist weder Astrologie oder Horoskop noch Weissagung oder Prophezeiung. Jede Zahl hat ihre karmischen und dharmischen Manifestationen, die auch als Virus und Tugend einer Zahl bezeichnet werden. Karma sind Gewohnheiten, denen wir dienen, Dharma sind Routinen, die unserer Seele dienen.

Woher kommt Karam Kriya

Es kommt von den Zahlen selbst. Karam Kriya ist keine menschliche Erfindung, kein altes oder neues numerologisches System. Shiv Charan Singh, ein renommierter & unprätentiöser spiritueller Lehrer unserer Zeit, hat sich seit seiner Jugend intensiv mit den Qualitäten der Zahlen beschäftigt und ihre Weisheit in Sprache übersetzt. Sein besonderes Interesse gilt dabei der menschlichen Kommunikation als Mittel, sich aus alten karmischen Mustern zu befreien und das Leben seiner Bestimmung zu leben.

Buchempfehlung: Shiv Charan Singh – Lass dich von den Zahlen leiten